Sie sind hier: Neurochirurgie/Spezielle Erkrankungen/Schädel-Hirn-Verletzungen/

Schädel-Hirn-Verletzungen

Operative Versorgung bei Schädel-Hirn-Verletzungen (Abbildung 12) bei Erwachsenen und Kindern in Zusammenarbeit mit den chirurgischen Abteilungen sowie MKG- und HNO-Spezialisten. 

Abbildung 12:
Computertomogramm eines jungen Mannes nach Gewalteinwirkung rechtsseitig am Schädel, wo sich ein Blutgerinsel zwischen Schädelknochen und harter Hirnhaut gebildet hat (Pfeil 1). Auf der Gegenseite der Gewalteinwirkung hat sich im Schläfenhirn ein Blutgerinsel gebildet (Pfeil 2). Das rechtsseitige Blutgerinnsel wurde operativ entfernt, das linksseitige Gerinnsel wurde vom Hirngewebe und seinen Hilfszellen resorbiert (abgebaut).