Sie sind hier: Darmzentrum/Wissenswertes über Darmkrebs/

Wissenswertes über Darmkrebs

Jährlich erkranken etwa 70 000 Menschen an Darmkrebs. Das Risiko, im Laufe des Lebens einen Darmkrebs zu entwickeln, beträgt circa 6 Prozent. Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen der westlichen Welt. Er liegt damit an zweiter Stelle der Krebs-Neuerkrankungen in Deutschland nach dem Prostata-Karzinom beim Mann und nach dem Brustkrebs bei der Frau.
Unter Darmkrebs versteht man in der Regel eine Krebserkrankung des Dickdarms (Kolonkarzinom) und des Mast- oder Enddarms (Rektumkarzinom). Krebserkrankungen des Dünndarms und der Afterregion (Analkarzinom) sind vergleichsweise selten.