Sie sind hier: Kardiologie/Leistungsspektrum/Verschlüsse des Herzkammerseptums/

Verschlüsse des Herzkammerseptums

In seltenen Fällen kann es zu einem Defekt in der Kammerscheidewand (sogenannter "Ventrikelseptumdefekt") kommen, zum Beispiel im Rahmen von Herzinfarkten oder aufgrund eines angeborenen Defekts.

Wie können wir helfen?

Folge dieses Defektes ist ein Fehlfluss des Blutes von der linken in die rechte Herzkammer. Dies führt bei entsprechend großer Ausprägung zu einer krankhaften Erweiterung der rechten Herzkammer mit möglichem Auftreten einer Herzschwäche der rechten Herzkammer. In diesen Fällen ist ein Verschluss dieses Defektes angezeigt. Den Eingriff  können wir in vielen Fällen durch Implantation eines Schirmchens im Rahmen einer Herzkatheterprozedur durchführen. Implantationen dieser Art nehmen wir in unserem Haus bereits seit Jahren routinemäßig erfolgreich vor.