Sie sind hier: Enddarmzentrum/Wissenswertes zur Proktologie/Häufige Erkrankungen/

Häufige Erkrankungen

Häufige Beschwerden, die im Rahmen der Proktologie diagnostiziert und behandelt werden, sind

  • Blutabgang
  • Blut am Toilettenpapier
  • Brennen, Jucken, Nässen
  • Fremdkörpergefühl
  • Schmerzen
  • Stuhlschmieren
  • Häufiger Stuhldrang
  • Verlust der Stuhlkontrolle (Stuhlinkontinenz)
  • Schwierigkeiten bei der Stuhlentleerung (Entleerungsstörung)
  • Chronische Verstopfung
  • Senkung des Beckenbodens.


Häufige Erkrankungen, die im Rahmen der Proktologie diagnostiziert und behandelt werden, sind

  • Hämorrhoiden
  • Afteriss (Analfissur)
  • Analabszess (Eiteransammlung)
  • Analfistel (Enddarm- und Afterfisteln)
  • Enddarm-Scheiden-Fistel
  • Enddarmvorfall (Rektumprolaps)
  • Rektozele
  • Steißbeinfistel (Sinus pilonidalis)
  • Tumoren am After
  • Stuhlinkontinenz
  • Schließmuskeldefekte
  • Verstopfung (Obstipation)
  • Stuhlentleerungsstörung
  • Beckenbodensenkung
  • Morbus Crohn des Afters und Enddarms
  • Feigwarzen
  • Marisken
  • Perianalthrombosen
  • Akne inversa
  • Analstenose