Sie sind hier: Allgemein- und Viszeralchirurgie/Leistungsspektrum/Magen- und Speiseröhrenkrebs/

Magen- und Speiseröhrenkrebs

Durch optimale Therapieplanung, und operative Expertise können wir inzwischen Tumore des Magens und der Speiseröhre heilen, die bis vor wenigen Jahren als inoperabel galten. Dabei erfolgt die individuelle Therapieplanung in Abhängigkeit von Tumorstadium, Tumorlokalisation und Tumorzelltyp.

Sorgfältige operative Entfernung des Tumors

In sehr frühen Tumorstadien kann unter Einhaltung strenger  Kriterien eine nicht-operative Abtragung der Tumoren im Rahmen einer Speiseröhren- bzw. Magenspiegelung erfolgen. Bei den meisten Fällen ist aber die operative Entfernung des Tumors unter sorgfältiger Mitnahme der umgebenden Lymphabflusswege ein zentraler Bestandteil der Therapie. Wir behandeln häufig Patienten mit solchem Befund. Da es sich bei dieser Art von Operation um einen komplexen Eingriff handelt, sollte er nur in Häusern mit entsprechender Erfahrung durchgeführt werden.

Begleitende Chemo- und Strahlentherapie für mehr Sicherheit

Bei fortgeschrittenen Erkrankungsstadien empfehlen wir zusätzlich zur Operation eine präoperative (neoadjuvante) und/oder postoperative (adjuvante) Chemo- oder Strahlentherapie. Durch diese Vorbehandlung können ausgedehnte Tumore verkleinert und die Aussicht auf eine langfristige Heilung durch die Operation gesteigert werden.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit für die optimale Versorgung

Aufgrund der Komplexität der Erkrankung legen wir die Behandlungsstrategie für diese Tumoren in enger Zusammenarbeit mit den anderen Fachdisziplinen des Hauses fest. Alle Erkrankungsfälle werden in einer interdisziplinären Tumorkonferenz unter Beteiligung von Chirurgen, Gastroenterologen, Onkologen, Strahlentherapeuten, Pathologen und Radiologen vorgestellt. Nach Analyse aller Befunde wird für jeden Patienten auf Grundlage der gültigen Leitlinien ein individueller Therapieplan erstellt.  Alle derzeit etablierten Therapieverfahren – von der endoskopischen Mukosaresektion/Submukosadissektion über Chemotherapie und Strahlentherapie bis hin zur Operation führen wir in unserem Krankenhaus routinemäßig und mit großer Erfahrung durch. Die gesamte Behandlung kann also in enger fachübergreifender Abstimmung und ohne Verzögerung in einem Haus stattfinden.