Sie sind hier: Beruf und Karriere/Ärzte/Ihr Weg zum Facharzt/Facharzt Allgemeinmedizin/

Facharzt Allgemeinmedizin

Breite Ausbildungsmöglichkeit im Krankenhaus

Basis der Ausbildung ist die Weiterbildung im Krankenhaus. Nach der derzeitig gültigen Weiterbildungsverordnung wird lediglich eine dreijährige klinische Ausbildung  in der Inneren Medizin verlangt. Im Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg sind allerdings auch andere Hauptabteilungen, wie z.B. die Anästhesie, Chirurgie oder Gynäkologie mit Geburtshilfe, gerne bereit, angehenden Allgemeinmedizinern eine kürzere oder längere Zeit der Ausbildung zu ermöglichen. Der Einsatz erfolgt in denjenigen Bereichen, die im Hinblick auf die späteren Aufgaben in der Allgemeinmedizin und je nach geplanter Ausrichtung der Praxis sinnvoll erscheinen. Kurzrotationen in spezifizierten Kliniken zum Erwerb von eventuellen Zusatzqualifikationen in kleineren Fächern sind ebenso möglich wie die Ausbildung in der Notfallmedizin. Die klinische Ausbildung können Sie in diesem Bereich flexibel und nach Ihren Interessen gestalten.

Praxen mit unterschiedlichen Schwerpunkten

Die beteiligten Allgemeinarztpraxen haben unterschiedliche Größe und werden zum Teil von einzelnen Kollegen, zum Teil als Gemeinschaftspraxen, aber auch als Berufsausübungsgemeinschaften betrieben. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, die Arbeit in verschiedenen Organisationsformen einer allgemeinen medizinischen Praxis kennen zu lernen. Fachlich sind alle Praxen breit aufgestellt und haben verschiedene Schwerpunkte gesetzt, wie Diabetologie, Sportmedizin, Osteopathie, alternative und ergänzende Medizinbereiche, wie z.B. Akupunktur, Chirotherapie, Psychotherapie, usw.

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder und die beteiligten Praxen sind davon überzeugt, dass sie mit den Angeboten des Weiterbildungsverbundes ein interessantes Ausbildungsangebot für angehende Allgemeinmediziner in einer attraktiven Region mit hohem Freizeitwert bereithalten.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.allgemeinaerztetag.de/