Sie sind hier: Brustzentrum/Unterstützende Behandlung/Ärztliche Nachsorge/

Nachsorge bei den niedergelassenen Fachärzten

Bereits während der Therapien im Krankenhaus stehen wir in Kontakt mit den betreuenden, niedergelassenen Fachärzten.

Nach Abschluss der Krankenhaustherapie empfehlen wir unseren Patientinnen dringend, die alle drei Monate angesetzten Kontrolluntersuchungen bei ihrem niedergelassenen Facharzt wahr zu nehmen.

Zur weiteren Beobachtung und frühzeitigen Erkennung von eventuell wiederkehrenden Krebsgeschwulsten, so genannten Rezidiven, sind zusätzlich halbjährlich die Mammographie der betroffenen Seite und jährlich eine Mammographie beider Seiten empfohlen. Der Sie betreuende Frauenarzt bespricht mit Ihnen auch mögliche weitere Therapieformen, z.B. Anti-Hormontherapie, und informiert Sie über Nebenwirkungen und Begleiterscheinungen.