Sie sind hier: Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie/Geriatrie/Akutgeriatrie/

Akutgeriatrie

In der Geriatrie werden Patienten im fortgeschrittenen Lebensalter unter besonderer Berücksichtigung von verschiedenen, gleichzeitig vorhandenen Erkrankungen behandelt.

Enge Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen

Das Spektrum umfasst das gesamte Gebiet der Inneren Medizin wie auch Funktionseinbußen, die spezifisch im Alter auftreten und deshalb als geriatrische Syndrome bezeichnet werden. Beispiele hierfür sind kognitive Abbauprozesse wie Demenzerkrankungen, Sturzneigung oder Inkontinenz. Für die Akutgeriatrie sehr wichtig ist eine enge Zusammenarbeit mit den anderen Fachdisziplinen im Hause, wie z.B. mit den verschiedenen chirurgischen und internistischen Kliniken und der Neurologie.

Ganzheitlicher Ansatz

Die Geriatrie versteht sich als ein Fach, das über die Behandlung von Organstörungen hinaus den Anspruch erhebt, auch psychische, soziale und funktionelle Aspekte im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes zu behandeln. In der Regel wird noch während der akuten Krankheitsphase bereits mit rehabilitativen Maßnahmen begonnen, um einen weiteren „Abbau“ zu vermeiden und den Patienten frühzeitig optimal zu fördern.

Hierzu steht in der Geriatrie neben den Ärzten ein kompetentes Team aus verschiedenen Berufsgruppen zur Verfügung.

Erhalt der Selbstständigkeit

Ziel der Behandlung ist der Erhalt der Selbstständigkeit im täglichen Leben und die Vermeidung von Pflegebedürftigkeit im Alter. Mit dem Patienten und seinen Angehörigen wird dabei individuell die bestmögliche Behandlung besprochen.

Nicht allein die Lebenszeit zu verlängern, sondern die verbleibende Zeit mit Leben zu erfüllen, ist das Leitmotiv der geriatrischen Medizin.

Aufnahme in die akutgeriatrische Tagesklinik

Sie überlegen, ob eine Behandlung in der akutgeriatrischen Tagesklinik bei Ihnen, einem Angehörigen oder einem Patienten sinnvoll ist? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: +49 (0)941 369 2710

Um die Aufnahme zu beantragen laden Sie das Antragsformular herunter, lassen es von Ihrem behandelnden Hausarzt ausfüllen und faxen es uns zu: +49 (0)941 369 2715. Wir setzten uns dann telefonisch wegen des Aufnahmetermines mit Ihnen in Verbindung.

Informationen über die akutgeriatrische Tagesklinik finden Sie im Infoflyer

 

 

 

::Ansprechpartner

Dr. Steffen Schlee
Oberarzt
Innere Medizin, Geriatrie

Kontakt::Tel.: 0941/369-2001


Annemarie Volkmann
Sekretariat
Tel.: 0941/369-2001
Fax.:0941/369-2005
E-Mail: innere-geriatrie(at)barmherzige-regensburg.de

Geriatrie am Standort::Paul Gerhardt Haus

Das Paul Gerhardt Haus ist ein Modell für modernste Geriatrie. Es bietet Platz für bis zu 100 Patienten und beherbergt eine Akutgeriatrie, eine Geriatrische Frührehabilitation, eine Geriatrische Tagesklinik sowie einen geschützten Bereich für demenzkranke Patienten.

Webseite Paul Gerhardt Haus

Patienteninfo::Orthojournal

In der aktuellen Ausgabe des Orthojournals "Der alte Patient" geht es um die Herausforderung der Altersmedizin und typische Krankheitsbilder des betagten Menschen.  Zum Orthojournal.

Infoflyer::Akutgeriatrische Tagesklinik