Sie sind hier: Gefäßchirurgie/Leistungsspektrum/Moderne Wundtherapie/

Moderne Wundtherapie

Als Folge von unbehandelten Gefäßerkrankungen können zum Teil sehr große Geschwüre (Ulcera) und absterbende Hautareale (Nekrosen) entstehen. Wir unterscheiden venöse, arterielle und gemischt arterio-venöse Ulcera.

Beseitigung der Ursache

Zu einer angepassten Therapie gehört die Beseitigung der Ursache, sei es durch eine Wiederherstellung der arteriellen Durchblutung oder durch eine Entstauung z.B. durch eine Krampfaderoperation, sowie die fachgerechte Behandlung der Wunde.

Sollte bei Ihnen eine offene Stelle am Bein auftreten, stellen sie sich bitte frühzeitig zur Abklärung und Behandlung vor. Dann können Sie auf einen zügigen Heilungsprozess hoffen.

Wundtherapie

Neben der Beseitigung der Ursache gehört die fachgerechte Wundtherapie zu unseren größten Aufgaben. Hierzu gehört in vielen Fällen die Infektbekämpfung und sogenannte Wundkonditionierung um die Heilung einzuleiten. Dazu verwenden unsere Ärzte und speziell ausgebildeten Krankenschwestern neueste und alt bewährte Verbandsmaterialien.

Behandlung

Zusammen mit unserem Kollegen der Angiologie / Dabetologie klären wir mittels Gefäßultraschall (Duplexsonografie) die Durchblutungssituation, führen eine testgerechtete Gabe von Antibiotika durch und können durch operative Maßnahmen die Infektionsausbreitung verhindern.

Operative Maßnahmen

Zu den operativen Maßnahmen zählt z. B. das großflächige Abtragen der abgestorbenen Hautpartien, das sogenannte Ulcusshaving. Bei langjährigen Geschwüren müssen wir auch manchmal eine Fasciektomie durchführen, um die chronische Stauung und Verdickung der Muskelhüllen zu beseitigen.

Bei großen Defekten an den Zehen ist manchmal eine Zehenamputation nötig, um einen weiteren Gewebeuntergang und das Ausbreiten der Infektion zu verhindern.

Im schlimmsten Fall besteht sonst die Gefahr das Bein zu verlieren. In unserer Abteilung führen wir die fachgerechte Behandlung ihrer Wunden und die entsprechende Nachsorge durch. Unser vorrangiges Ziel ist es Ihre Mobilität zu erhalten.

Kontakt::Tel.: 0941/369-2221

Chefarztsekretariat
Katrin Würdinger

Tel. 0941 369-2221
Fax 0941 369-2223
Email: gefaesschirurgie(at)barmherzige-regensburg.de