Sie sind hier: Urologie/Ambulante Eingriffe/

Ambulante Eingriffe

Nach Eignung des Patienten und entsprechender Vorbereitung können folgende Eingriffe in der Operativen Tagesklinik des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder ambulant durchgeführt werden:
 

  • Beschneidung (Circumcision)
  • Wasserbruch (Hydrocele)
  • Nebenhodenzyste (Spermatocele)
  • Nebenhodenentfernung
  • Hodenentfernung und Hodenprothese
  • Fixation des Hodens bei Hodenhochstand (Orchidopexie)
  • Gewebeprobenentnahme (Hodenbiopsie)
  • Operative Spermiengewinnung (TESE)
  • Endoskopische Schlitzung von Harnröhrenengen
  • Probeentnahmen (Biopsien) aus Blase und Prostata zu diagnostischen Zwecken
  • Elektroresektion von Blasentumoren (TUR)
  • Endoskopische Entfernung von Harnleiter- und Harnblasensteinen
  • Einlage, Wechsel und Entfernung von Harnleiterschienen und Nierenfistelkatheter
  • Zertrümmerung von Nieren- und Harnleitersteinen durch Stoßwellen (ESWL)
  • Injektionstherapie bei überaktiver Harnblase (z. B. Botulinum-Toxin)

Sprechstunden::Kontakt

Terminvereinbarung für alle Sprechstunden und Ihre stationäre Aufnahme:
Telefon: 0941-369-2810 oder 369-92810
Telefax: 0941 369-2815
E-Mail: mvz-urologie(at)barmherzige-regensburg.de

Sekretariat:
Silvia Lamml
Tel. 0941 369-2850 oder 369-92850
Fax 0941 369-2851
E-Mail urologie(at)barmherzige-regensburg.de

Zu den Sprechstunden