Sie sind hier: Notfallzentrum/Behandlung/Ablauf/

Ablauf

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Ersteinschätzung

Wie schnell Sie von unseren Ärzten behandelt werden, hängt nicht von Ihrer Ankunftszeit im Notfallzentrum, sondern vom Schweregrad Ihrer Erkrankung oder Verletzung ab. Wir prüfen Ihre Behandlungsdringlichkeit direkt nach Ihrer Anmeldung im Notfallzentrum. Diese professionelle Ersteinschätzung Ihres Gesundheitszustands wird von besonders geschulten Pflegemitarbeitern vorgenommen und erfolgt nach dem weltweit etablierten Verfahren des Manchester-Triage-Systems.

Warten auf den Arzt

Ihre Wartezeit bis zum ersten Arztkontakt ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Zum einen hängt sie davon ab, wie dringend Sie aufgrund Ihres Gesundheitszustandes ärztlich behandelt werden müssen. Zum anderen können bei sehr hohem Patientenaufkommen Verzögerungen entstehen. Ihre geplante maximale Wartezeit bis zum ersten Arztkontakt können Sie auf unserem Infomonitor im Wartebereich ablesen.

Gesamtbehandlungszeit

Für Ihre gesamte Behandlungszeit in unserem Notfallzentrum benötigen wir vor allem auch Zeit für Laboruntersuchungen, für das Anfertigen und die Beurteilung von Röntgenaufnahmen und für weitere Spezialuntersuchungen. Zusätzlich müssen alle Befunde sorgfältig gesammelt, bewertet und dokumentiert und eventuell mit weiteren klinischen oder ambulanten Behandlungspartnern abgestimmt werden. Sollte sich Ihr Gesundheitszustand während der Wartezeit verschlechtern, verständigen Sie uns bitte sofort.

Angehörige und Begleitpersonen

Angehörige und Begleitpersonen sind in unserem Notfallzentrum herzlich willkommen, da sie eine wichtige Stütze für den Patienten darstellen. Falls Sie einen Patienten begleiten, so informieren Sie bitte unsere Anmeldung darüber. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Angehörige nur in Ausnahmefällen mit in den stationären Bereich des Notfallzentrums dürfen. Der stationäre Bereich besitzt eine offene Raumaufteilung und wir möchten die Privatsphäre unserer Patienten schützen.

Gerne geben wir Ihnen einen Piepser (Pager) mit, so dass Sie unseren Wartebereich für beispielsweise einen Café-Besuch jederzeit verlassen können. Sie können uns auch Ihre Handynummer angeben. Bitte geben Sie auf alle Fälle Bescheid, wenn Sie den Wartebereich verlassen.

Informationsmonitor im Wartebereich

In unserem Wartebereich hängt ein Monitor, auf dem Patienten und Angehörige wichtige Informationen ablesen können. Der Monitor gibt Auskunft zu jedem einzelnen Patienten, zum Beispiel wie lange ein Patient maximal warten muss, bis er vom Arzt gesehen wird oder was gerade mit dem Patienten im Behandlungsraum passiert. Hier wird auch ein Hinweis angezeigt, wenn sich Angehörige bei unserer Anmeldung melden sollen. Das Poster unterhalb des Monitors erklärt Ihnen genau, welche weiteren Informationen Sie am Monitor ablesen können. Die Anzeige wird alle sechs Sekunden aktualisiert. Bitte schauen Sie regelmäßig auf den Monitor.