Sie sind hier: Ihr Aufenthalt in unserem Haus/Informationen für Patienten von A-Z/Besuchsdienst / Besuchspaten/

Besuchsdienst und Besuchspaten

Krankenhaus Barmherzige Brüder - Prüfeninger Straße

Unser Krankenhaus arbeitet mit dem ehrenamtlichen Besuchsdienst der umliegenden katholischen Pfarrgemeinden und des evangelischen Dekanats zusammen. Dieser kommt ein- bis zweimal die Woche ins Haus, hilft Ihnen bei kleineren Erledigungen, liest Ihnen vor oder leistet einfach Gesellschaft. Falls Sie einen Besuch wünschen, so wenden Sie sich bitte an unser Pflegepersonal.

Frauen- und Kinderklinik St. Hedwig

Besuchspaten für St. Hedwig

Zusätzlich zum Besuchsdienst der umliegenden katholischen Pfarrgemeinden und des evangelischen Dekanats sind in der Klinik St. Hedwig für die kleinen Patienten Besuchspaten im Einsatz. Sie möchten den Kindern mit Spielen, Basteln oder Vorlesen Ablenkung vom Klinikalltag verschaffen und sie bei guter Laune halten. Gerade für Eltern, die weiter weg wohnen, sind die Besuchspaten eine große Entlastung. Gerne stellt unser Pflegepersonal für interessierte Eltern den Kontakt zu unseren Besuchspaten her.

Ehrenamtliche Besuchspaten für Kinder gesucht

Das Besuchspatenteam sucht immer wieder ehrenamtliche Helfer, die sich um die kleinen Patienten kümmern. Interessierte können sich beim Sozialdienst melden. In einem Gespräch loten Klinikverantwortliche und interessierte Ehrenamtliche gemeinsam aus, welche Bereiche am meisten Spaß machen könnten. Das Stundenpensum wird individuell vereinbart. Für alle neuen Besuchspaten werden Einführungskurse angeboten. Hier werden die Ehrenamtlichen auf Besonderheiten im Klinikalltag wie beispielsweise Hygienemaßnahmen vorbereitet.

Besuchsdienst und Besuchspaten

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es für Sie in der Klinik St. Hedwig?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, je nach Neigung oder Zeit, in den verschiedenen Bereichen tätig zu werden. Die Einsatzzeiten sind sehr flexibel wählbar.

Einzelbetreuung am Krankenbett, Frühgeborenenbetreuung

In der Regel begleiten die Eltern ihre Kinder während eines Krankenhausaufenthaltes. Und dennoch kann nicht jede Mutter immer bei ihrem kranken Kind sein. Sei es, dass Geschwister ihre Mutter brauchen, der Mutter kein Fahrzeug zur Verfügung steht oder andere wichtige Gründe. Bei einer Einzelbetreuung am Krankenbett sollte gewährleistet sein, dass Sie für einen kurzen Zeitraum während des Krankenhausaufenthaltes des Kindes nahezu täglich kommen können.

Geschwisterbetreuung

Sehr häufig können die Eltern das Geschwisterchen unserer kleinen Patienten nicht zu Hause lassen oder bei Oma abgeben.In die Intensivstation darf das Geschwisterkind nicht mit, aber auch auf Station ist das gesunde Kind oft zu anstrengend für den Patienten. Die ganze Familie freut sich und ist dankbar, wenn mit dem Geschwisterkind gebastelt oder gespielt, vorgelesen oder spazieren gegangen wird.

Spiele-, Bastel- und Malangebote

Die Kinder und auch die Eltern lieben es, wenn Sie Farbe und Abwechslung in den Krankenhausalltag bringen. Materialien hierfür haben wir in unserem Bastelwagen. Trauen Sie es sich einfach zu. Unsere Patienten und wir werden es Ihnen danken.

Bücher- und Spielewagen

Wir haben sehr viel Auswahl an Spielen und Büchern, und die Kinder genießen es, wenn sie sich täglich ein neues Spiel oder Buch aussuchen dürfen, welches am darauffolgenden Tag wieder abgeholt wird. Je nachdem, wie viel Zeit Sie einbringen können, ist es toll wenn Sie sich anschließend zum Mitspielen anbieten.