Sie sind hier: Kardiologie/Leistungsspektrum/Erkrankungen der Herzklappen/

Erkrankungen der Herzklappen

Im menschlichen Herzen arbeiten insgesamt vier Herzklappen. Aufgabe der Herzklappen ist die Steuerung des Blutflusses, wobei die Herzklappen grundsätzlich wie Ventile arbeiten.

Arten von Herzklappendefekten

Bei Erkrankungen der Herzklappen unterscheidet man zwei Arten der Klappendefekte:

  • Undichtigkeit oder Schlussunfähigkeit von Herzklappen (Insuffizienz)
  • Krankhafte Einengung von Herzklappen (Stenosen)

Ursachen von Herzklappenerkrankungen

Die Ursachen von Erkrankungen der Herzklappen sind sehr vielfältig. Herzklappenerkrankungen können angeboren sein. Oftmals verursachen die Erkrankungen im Kindesalter keine Beschwerden und werden erst später diagnostiziert.

Im Erwachsenenalter stellen häufig Entzündungen, z.B. durch Bakterien, Ursachen für Erkrankungen der Herzklappen dar. Auch reaktive Veränderungen im Rahmen von Minderdurchblutungen, nach Herzinfarkt oder bei Herzschwäche sind Ursachen für Klappenfehler. Eine frühzeitige Therapie verhindert das Auftreten einer schweren Herschwäche.

Zu den häufigsten Erkrankungen der Herzklappen gehören:

  • Aortenklappenstenose 
  • Aortenklappeninsuffizienz
  • Mitralklappenstenose 
  • Mitralklappeninsuffizienz
  • Trikuspidalklappeninsuffizienz

Therapie von Herzklappenerkrankungen

Bei leichtem bis mittlerem Erkrankungsgrad streben wir eine medikamentöse Therapie an. Heutzutage ist aber auch die operative Reparatur oder der Ersatz einer defekten Herzklappe ein sehr komplikationsarmer Routineeingriff, sofern der Patient insgesamt über einen stabilen Gesundheitszustand verfügt.

Minimalinvasiver Kathetergestützter Aortenklappenersatz (TAVI)

Seit Januar 2014 implantiert ein Team der Kardiologen des Krankenhauses Barmherzige Brüder in Kooperation mit dem TAVI-Zentrum der Uni-Regensburg im Hybrid-OP des Uniklinikums die Aortenklappen. Der Eingriff erfolgt minimalinvasiv (ohne Hautschnitt). Die neue Herzklappe wird mit einem Katheter durch die Leistenschlagader im Herz platziert. Die Patienten können in der Regel am Folgetag mobilisiert werden. Nach 48-stündiger Überwachung auf der Intensivstation der Uniklinik werden die Patienten ins Krankenhaus Barmherzige Brüder übernommen, um so dem Anspruch der ganzheitlichen Patientenbetreuung gerecht zu werden.
Sie werden von unserem Team ab Ihren ersten Symptomen, über die Diagnosestellung und interventionelle Klappenimplantation bis zur Entlassung begleitet.

Unsere Erfahrung

In unserer Klinik für Kardiologie sehen wir sehr viele Patienten mit Herzklappenerkrankungen und sind deshalb auch im Umgang mit komplexen Eingriffen routiniert. Auch verfügen wir über eine sehr gute apparative Ausstattung. So sind wir in der Lage, unterschiedliche Untersuchungsmethoden je nach Bedarf zu kombinieren. Denn oftmals ist gerade die Zusammenschau von Befunden bei Herzklappenerkrankungen für die Erstellung des Therapieplans und für den Behandlungserfolg von großer Bedeutung.

Herzkatheteruntersuchung

Hier finden Sie Informationen zur Herzkatheteruntersuchung.

 

Herzklappenerkrankungen::Infos zum Herunterladen

Zu folgenden häufig auftretenden Erkrankungen haben wir Ihnen Informationen als PDF-Dokumente zum Herunterladen zusammengestellt:

Aortenklappenstenose und Aortenklappeninsuffizienz


Mitralklappenstenose und Mitralklappeninsuffizienz


Trikuspidalklappeninsuffizienz