Sie sind hier: Onkologie und Hämatologie/Leistungsspektrum/Unsere Diagnostik-Verfahren/

Unsere Diagnostik-Verfahren

In unserer Klinik sind wir darauf spezialisiert, Proben aus den meisten Bereichen des Körpers zu gewinnen („Punktionen“), um daraus eine Krebserkrankung nachzuweisen oder auszuschließen. Hierfür nutzen wir das für Patienten schonendste Ultraschall-Verfahren (Sonographie), um gezielt diese Punktionen durchzuführen.

Wir sind insbesondere auf die Klärung von Problemen des Blutes und des Knochenmarks („Hämatologie“) spezialisiert und können diese Erkrankungen durch Knochenmarkpunktionen und Untersuchung im klinikeigenen hämatologischen Speziallabor

In unserer Klinik setzen wir vor allem folgende diagnostische Verfahren ein:

  • Ultraschall (Sonografie) der Bauchhöhle (Abdomen), des Brustkorbes (Thorax), der  Weichteile/ Lymphknotenstationen
  • Farbkodierte Duplexsonografie
  • Echokardiografie
  • Feinnadelbiopsie – ultraschallgesteuert
  • Knochenmarkbiopsie und –aspiration
  • Zytologische Beurteilung von Knochenmark- und Organpunktaten
  • Zytologische Beurteilung von Ergüssen
  • Blutbilddiagnostik
  • Mikroskopisches Differentialblutbild
  • Zytochemie und Eisenstatus
  • Immunzytologie/ Durchflussytometrie
  • Leukämie- und Lymphomdiagnostik
  • Zytogenetik und Molekulargenetik in Kooperation mit der LMU München
  • Gerinnungs- und Proteindiagnostik (hämostaseologisches Labor)
  • Thrombophilie-Diagnostik