Sie sind hier: Ihr Aufenthalt in unserem Haus/Pflege/Klinik St. Hedwig/

Der Pflegedienst
in der Klinik St. Hedwig

Liebe Kinder, Patientinnen und Besucher dieser Seite.

Zur Pflege und Betreuung kommen Patientinnen mit gynäkologischen Erkrankungen, Frauen zur Geburtshilfe und als besonderer Schwerpunkt Kinder von Geburt an bis zum vollendeten 17. Lebensjahr mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern in die Klinik St. Hedwig

Es ist uns bewusst, dass jede dieser Patientengruppe unterschiedliche Erwartungen und Wünsche, aber auch Forderungen für den Klinikaufenthalt mitbringt.

Ziel unserer pflegerischen Tätigkeit ist es deshalb, gestützt auf unser Leitbild, den sich uns anvertrauenden Patienten eine qualitativ hochwertige, dem aktuellen Wissensstand entsprechende Krankenpflege zu gewährleisten. Durch fortlaufende qualitätsverbessernde Maßnahmen werden wir unserem Ziel gerecht.

Durch die Organisation der Stationen in Bereiche ist eine direkte Bezugsperson als Ansprechpartner gegeben. So können wir gezielt die Frauen und Kinder oder deren Eltern bei der Bewältigung der Krankheit unterstützen und anleiten.

Das Einbeziehen in die Pflege, darüber zu informieren und aufzuklären und so die Patienten zu motivieren mitzuhelfen die Krankheit aktiv zu überwinden ist eine wichtige Aufgabe der Krankenpflege. Die Notwendigkeit zur Befähigung der Patienten Eigenverantwortung zu übernehmen und pflegerische Maßnahmen gegebenenfalls selbst zu übernehmen ergibt sich mit aus der gesetzlichen Beschränkung des Krankhausaufenthalts auf die notwendigste Behandlungszeit. Dadurch werden pflegerische Maßnahmen oft in den häuslichen Bereich verlagert.

Für Anregungen und Rückmeldungen steht Ihnen die Leitung des Pflegedienstes gerne zur Verfügung.