Sie sind hier: Geburtshilfe/Wochenbettstation/Wochenbettstation/

Wochenbettstation

Nach der Geburt stehen wir Ihnen und Ihrem Kind mit Rat und Tat zur Seite. Auf der Wochenbettstation versorgen wir Sie, bis Sie wieder nach Hause in Ihre vertraute Umgebung zurückkehren. Auf unserer Wochenbettstation stehen Ihnen ausschließlich moderne Ein- und Zwei-Bett-Zimmer mit eigenem Bad zur Verfügung. Besonders am Herzen liegt uns, die Mutter-Kind-Bindung von Anfang an optimal zu unterstützen, ohne Sie zu überfordern.

Frühstücks- und Abendbüffet

In unserem Café können sich die Wöchnerinnen bei einem Frühstücksbuffet und Abendbuffet selbst bedienen. Der Platz ist ein idealer Treffpunkt, um mit anderen jungen Müttern ins Gespräch zu kommen. Auch die Partner können (gegen Gebühr) gerne mitessen.

Rundum gut betreut

Fachkräfte gehen Ihnen in der Zeit nach der Geburt zur Hand: Zusätzlich zu den Säuglingsschwestern kommt täglich eine Hebamme bei Ihnen vorbei. Natürlich stehen Ihnen auch die Stationsärzte für Fragen zur Verfügung. Speziell ausgebildete Laktationsberaterinnen geben Ihnen praktische Tipps zum Stillen und helfen bei Problemen. Für erste Rückbildungsübungen schaut regelmäßig eine Physiotherapeutin vorbei.

Hilfe bei der Säuglingspflege

Auch zeigen wir Ihnen gerne die Säuglingspflege wie Wickeln, Nabelpflege und Baden, damit Sie sich zu Hause sicher im Umgang mit Ihrem Baby fühlen.

Vorsorgeuntersuchungen

Sie werden bei uns in der Klinik auch über Hörtest, Stoffwechselscreening und Neugeborenen-Gelbsucht informiert und können bei der ersten kinderärztlichen Vorsorguntersuchung, der "U2“, dem Kinderarzt viele Fragen stellen. In bestimmten Fällen untersucht der Kinderarzt auch die Hüften Ihres Babys.

Entlassung

Nach der Entbindung legen Sie mit uns individuell fest, wie lange sie bleiben möchten. Bei einer normalen Geburt beträgt der Krankenhausaufenthalt zwei bis vier Tage, nach einem Kaiserschnitt vier bis fünf Tage. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit einer ambulanten Geburt, wenn es Ihnen und Ihrem Kind gut geht.